3 september 2010

Fahrradfahren für Malawi

Fietsen voor Malawi is een tragikomedie voor drie acteurs en werd als Nederlandse inzending geselecteerd voor het internationaal theaterfestival Spieltriebe in Osnabrück, en ging in september 2009 in een vertaling van Petra Serwe in het Duits in premiere.


Julia Köhn en Jan Schreiber in Fahrradfahren für Malawi

de pers
over Fahrradfahren für Malawi

Perfect lopende, razend slimme dialogen vliegen je om de oren. – Nachtkritik

Met bitterzwarte humor wordt de tijdgeest in de kraag gevat. – Die Junge Buehne

Vecht heeft scherp geobserveerd hoe intellectuele wereldverbeteraars zichzelf af en toe tot wanhoop drijven. – Kreiszeitung

Verrukkelijke satire. Juist aan dit soort amusant pijnlijke stukken ontbreekt het in het theater. – Frankfurter RundschauSimone Kaempf van Nachtkritik schreef een beschouwing over het stuk.

synopsis

Trude en Hannes hebben een CO2-neutraal huwelijk. Hannes belegt verantwoord, zowel financieel als tijdens de lunch. Trude maakt elk weekend impulsief een bedrag over. Naar ondergelopen gebieden, uitstervende diersoorten en gewonde kindsoldaten. Maar wat als het goede doel opeens voor de deur staat? Of erger nog, op je dakterras?

Fietsen voor Malawi is de tragikomische worsteling van een generatie die zeulend met uitpuilende boodschappentassen geen idee heeft waar de tanden in te zetten.


Julia Köhn, Jan Schreiber en Katharina Quast in Fahrradfahren für Malawi

karakters
TRUDE (begin 30)…………………………………………………………………………………………Julia Köhn
HANNES (begin 30), getrouwd met Trude…………………………………Jan Schreiber
OLGA (midden 40), buurvrouw van Trude en Hannes………Katharina Quast

Regie: Julia Heinrichs
Vormgeving: Tobias Flemming
Kostuums: Floor Savelkoul

tekstfragment

Frühling. Samstag. Nachmittag.

Eine Dachterrasse im Stadtzentrum. Holzzäune und -fliesen. Ein Tisch, Stühle, usw. Alles makellos neu, wie im Prospekt. Nicht übertrieben viel Platz. Angrenzend – in viel schlechterem Zustand – ein kleines Dachfenster der Nachbarn. Man hört Musik.

Hannes und Trude sind auf der Dachterrasse. Hannes stellt den Selbstauslöser der Kamera ein. Trude sitzt in Pose am Tisch. Ohne ihre Pose aufzugeben, perfektioniert sie das Stillleben um sich herum: eine Flasche in einem Weinkühler, eine Vase mit Blumen, usw.

TRUDE
Kreuzkümmel.

HANNES
Halt still.

TRUDE
Wir haben den Kreuzkümmel vergessen.

HANNES
Kreuzkümmel?

TRUDE
Was im Käse steckt.

HANNES
Kreuzkümmel…

TRUDE
Bin ich so noch im Bild?

HANNES
Und das tun wir selbst in den Käse?

TRUDE
In das indische Gericht.
Ich habe das Gefühl, wenn ich nur ein kleines bisschen so mache, dann bin ich nicht mehr zu sehen. Aber wenn ich so mache, dann bleibe ich voll im Bild.

HANNES
Kannst du stillhalten?

TRUDE
Ich will damit nur sagen: vielleicht fokussierst du deine Seite zu sehr.

HANNES
Still.
Sonst kann ich gar nicht fokussieren.

TRUDE
Ich habe lieber eine symmetrische Gesamtaufnahme als dass wir etwas fokussieren, das dann vielleicht ganz scharf ist, aber wobei man das Gefühl hat, dass etwas fehlt. Dass man denkt, was war denn daneben? Dann habe ich lieber eine weniger scharfe symmetrische Gesamtaufnahme.

Hannes rennt zu seinem Stuhl. Beide setzen sich in Pose.
Nichts passiert. Hannes geht wieder zur Kamera.

HANNES
Sie tut nicht, was sie tun müsste.

TRUDE
Gerade wenn es einfach aussieht, muss man die Gebrauchsanweisung dazunehmen.

HANNES           
Die ist auf Chinesisch.

TRUDE
Kommt das Ding aus China?

HANNES
Hmhm.

TRUDE
Das Ding kommt China!

HANNES
Alles kommt aus China.

TRUDE
Solange alle da minderjährig sind.
Und eingekeilt werden.
In menschenunwürdigen Fabriken –

HANNES
Kannst du wieder auf deine Position zurück.

TRUDE
Ich weigere mich, weiter mitzumachen.

HANNES
Zurück auf deine Ausgangsposition.

TRUDE
Ich will kein Blut an meinen Händen!

HANNES
Wir werden nicht zu allem eine Erklärung abgeben.

TRUDE
Ich wohl. Erstens. Los. Erklärung.

HANNES
Sie klemmt.

TRUDE
Ich sitze hier und trage zur Verletzung der Menschenrechte bei.

HANNES
Irgendwo klemmt etwas.

TRUDE
Du musst das Rädchen drehen.
Im Uhrzeigersinn.
Von dir weg.

HANNES
Ich habe große Finger.

TRUDE
Nicht bohren.
Vorsichtig fummeln.
Du musst im Uhrzeigersinn fummeln.

HANNES
Ich muss Kraft gebrauchen.

TRUDE
Man kann auch sanft Kraft gebrauchen.
Das sollten mehr Männer tun.
Dann hätten wir nicht überall bewaffnete Konflikte.

Hannes rennt zu seinem Stuhl. Beide setzen sich in Pose.
Nichts passiert.

TRUDE
Du sitzt da sehr deutlich wie: Hier sitze ich.

HANNES
Du wolltest Symmetrie.

TRUDE
Es gibt viele Arten von Symmetrie.

HANNES
Willst du jetzt Symmetrie, ja oder nein?

TRUDE
Ich will Symmetrie, bei der man auf eine bestimmte Art sitzt.

HANNES
Ich sitze so, wie ich sitze.

TRUDE
Du sitzt ein bisschen zu sehr wie: Hier sitze ich. Während ich mehr so sitze wie: Hier sitzen wir. Auf dem Foto kann man das sehen. Auf Fotos werden Dinge vergrößert.

HANNES
Wir sind doch zusammen drauf.

TRUDE
Wenn ein neutraler Laie das Foto anschauen würde, sähe er zwei Menschen getrennt nebeneinander sitzen.

Hannes macht Anstalten wegzugehen.

Was machst du?

HANNES
Eine Runde um den Block.

TRUDE
Du kannst jetzt keine Runde um den Block machen.
Violet und Hajo kommen gleich kurz vorbei.

HANNES
Violet und Hajo.

TRUDE
Violet.
Mit der ich  Bücher für Burundi gemacht habe.

HANNES
Mit dem hohen Zahnfleisch?

TRUDE
Das ist Xandrien. Mit dem herzlichen Lachen.
Und Xandrien ist von Ein Wunsch für jeden Menschen.

HANNES
Mit diesem Brunnen.

TRUDE
Brunnen.

HANNES
Ja.

stille

TRUDE
Was meinst du damit?

HANNES
Dass ihr so äh… diese Runden…

TRUDE
Fahrrad fahren für Malawi?

HANNES
Genau.

TRUDE
Nee, das war mit Jolijn. Aber um die geht es hier nicht.
Violet ist von Eine Chance für jedes Kind. Mit ihr habe ich die Öffentlichkeitsarbeit zu Bücher für Burundi gemacht.

HANNES          
Mit dem Zahnfleisch.

TRUDE
Nee, Xandrien ist die mit dem Zahnfleisch. Sie arbeitet bei Ein Wunsch für jeden Menschen als Dachorganisation für u.a. Nein zur N302 und Tapas für Teenagermütter. Und seit kurzem ist sie mit Wiebe zusammen. Oder wieder mit Wiebe zusammen, muss ich eigentlich sagen. Und über Wiebe kenne ich Violet.

HANNES
Und die kommt gleich vorbei?

TRUDE
Wer?

HANNES
Dinges.

TRUDE
Violet?

HANNES
Ja.

TRUDE
Mit Hajo. Die wohnen hier um die Ecke. darum habe ich gesagt: Kommt doch spontan zwischen vier und fünf kurz vorbei.

HANNES
Dann mach ich kurz eine Runde um den Block.

TRUDE
Das geht nicht.
Wir machen jetzt das Foto.
Die Sonne steht optimal.
Der Tisch steht optimal.
Alles ist optimal.

©nv